Tulpenmedien

Unternehmerische Gedanken

PMS > Gute Hygienepraktiken > Vorbeugung und Bekämpfung von Schädlingen

Hallo und herzlich willkommen zu diesem Teil der Schulung „Gesundheitskontrollplan“, genommen von Einführungsleitfaden in die Lebensmitteltechnologie und die Grundlagen der modernen Gastronomie ?

In diesem Kapitel konzentrieren wir uns darauf, wie Sie als Gastronom/Unternehmer Folgendes tun müssen: verwalten, wie man Schädlinge bekämpftund antizipieren Sie die Ankunft von Schädlingen in Ihrem Betrieb.

Schädlinge, ja?

Schädlinge beziehen sich allgemein auf Insekten (kriechen, fliegen), Nagetiere, DER Vögel, die eine Bedrohung für Lebensmittelbetriebe darstellen. Zusätzlich zu dem schlechten Image, das ihre Anwesenheit hervorrufen kann, Schädlinge stellen ein Kontaminationsrisiko dar.

Was ist das Ziel der Schädlingsbekämpfung?

Die wichtigsten Auswirkungen der Umsetzung eines Schädlingsbekämpfungsplans sind:

  • Offensichtlich, das Fehlen von Schädlingen im Betrieb;
  • Aber auch Überwachung vorbeugender und/oder korrigierender Maßnahmen im Kampf gegen Schädlinge

Ziel ist es, das Auftreten von Schädlingen zu verhindern, aber auch den im Rahmen der Schädlingsbekämpfung erstellten Plan im Laufe der Zeit zu überwachen, um die Wirksamkeit dieses Plans zu bewerten und zukünftige Risiken zu reduzieren.

Anordnung der Räumlichkeiten und Ausstattung

Die Räumlichkeiten müssen so gestaltet sein, dass das Schädlingsrisiko verringert wird. Dabei sind mehrere Maßnahmen umzusetzen:

  • Alle Eröffnungen nach außen oder zu den Gemeinschaftsteilen eines Gebäudes müssen soweit wie möglich geschlossen gehalten werden, luftdicht. Um die Luft zu erneuern, können Gitter und Moskitonetze installiert werden, sodass die Fenster geöffnet bleiben können.
  • Die Löcher (Durchführung von Kabeln, Rohren oder Leitungen) muss gesperrt werdenB. mit Gips, um Schädlinge nicht durch diese Durchgänge eindringen zu lassen.
  • Die Siphonkörbe der Ablaufgitter müssen angebracht und sauber gehalten werden.
  • Oberflächen müssen getrocknet sein vor dem Schließen und vermeiden Sie stehendes Wasser und andere Feuchtigkeitsquellen.
  • Abschließend müssen alle Hygieneregeln eingehalten werden und Reinigen Sie die Räumlichkeiten regelmäßig um Schädlingen keine Chance zu geben, sich innerhalb des Betriebs zu vermehren.

Gute Praktiken gegen Schädlinge

Im Rahmen der Schädlingsbekämpfung finden Sie hier eine Reihe bewährter Praktiken.

  • Erkennen Sie Durchgangsbereiche für SchädlingeB. über das Vorhandensein von Kot oder teilweise zerkauter Verpackungen, um deren Anwesenheit zunächst den Managementteams zu melden, die die Behandlung durchführen können.
  • Überprüfen Sie den Zustand der erhaltenen Ware im Betrieb sowie Verpackungen, die Schädlinge transportieren und somit die Räumlichkeiten verunreinigen können. Wenn Schädlinge oder Spuren des Vorhandenseins von Schädlingen entdeckt werden, ist es zwingend erforderlich, den Ursprung der Kontamination zu beseitigen oder sogar das Produkt zu zerstören und die Informationen den Managern und Lieferanten zu melden.
  • Luftdicht verschließen alle Lebensmittel in Behältern und Kisten. Nichts sollte offen liegen bleiben.
  • Lassen Sie Abfälle vor allem nicht zugänglich Am Ende des Gottesdienstes gilt: Die Mülltonnen müssen geschlossen bleiben und so weit wie möglich entsorgt werden.
  • Lagern Sie Lebensmittel nicht auf dem Boden.
  • Endlich, Reinigen Sie die Räumlichkeiten regelmäßig.

Programm zur Schädlingsprävention und -bekämpfung

Sie haben die Pflicht zur Einrichtung ein Programm zur Schädlingsprävention und -bekämpfung, was insbesondere beinhaltet Installation von Schädlingsfallen. Am einfachsten geht das, indem Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden, z.B. Rentokil, einer der bekanntesten.

Pflichten des Gastronomen

Wenn Sie sich an ein auf Schädlingsbekämpfung spezialisiertes Unternehmen wenden, benötigen Sie folgende Informationen, um diese bei Bedarf mitzuteilen:

  • Ein Plan zum Auffinden von Fallen und Ködern
  • Die Häufigkeit der Behandlungen, was im Allgemeinen dem Übergang von Vertretern des spezialisierten Unternehmens entspricht
  • Das technische Datenblatt der installierten Produkte und Fallen (Art der Produkte, Risiken, zu treffende Vorsichtsmaßnahmen usw.). Diese Daten sind im Falle einer versehentlichen Kontamination oder Einnahme wichtig, um sie an den Rettungsdienst oder die Giftnotrufzentrale zu übermitteln!
  • Die für die installierten Behandlungen verantwortliche(n) Person(en).
  • Aufnahmen: Verträge und Dienstleisteraufzeichnungen.

Sie müssen sich daher beim Dienstleister erkundigen, der Ihnen den Plan zur Verfügung stellen kann.

Verbote

  • Schädlingsbekämpfungsmittel und Aerosole sind in der Nähe von Lebensmitteln nicht zulässig.
  • Produkte in Pulver- oder Granulatform, die die Arbeitsumgebung sowie Lebensmittel kontaminieren können, sind nicht zugelassen. Geschützte Köder sollten bevorzugt werden (das sind die kleinen Boxen, die spezialisierte Dienstleister verwenden).
  • In den Aufenthaltsbereichen sind Köder verboten.
  • Führen Sie während der Produktions- oder Kundenöffnungsphase keine größeren Bearbeitungen durch, wie z. B. das Versprühen einer Chemikalie.

Mit anderen Worten, Die Behandlungen dürfen nicht in direkten oder entfernten Kontakt mit Lebensmitteln kommen und ihre Anwendung muss erfolgen, wenn alle empfindlichen Geräte sowie die Lebensmittel gelagert und geschützt sind.

Bekannte Produkte im Kampf gegen Schädlinge

  • Gegen Fluginsekten können wir Elektrogitter oder Klebeplatten einsetzen.
  • Gegen Nagetiere: Wir können Fallen verwenden. Köder müssen in Lagerräumen bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, Lebensmittel müssen jedoch geschützt und gelagert werden, in Zugangskorridoren, in technischen Bereichen mit wenig Verkehr (Keller, Gemeinschaftsräume usw.), in Zwischendecken, in denen sich häufig Nagetiere aufhalten, und wenn möglich im Freien in der Nähe die Einrichtung.

Und das war's, das war's mit der Schädlingsbekämpfung. Ich hoffe, dass Sie diese Konzepte gut integriert haben, und bis bald zum Neulernen!

Kehren Sie zur Zusammenfassung des Gesundheitskontrollplans zurück.

Bildnachweis zur Veranschaulichung.

 

Meine neuesten Tweets

Neue Kurzfilme auf Blooness 👉 Die Schulung zu den besten Ölsaaten für die Gesundheit ist endlich im Audioformat verfügbar: https://buff.ly/3xo9fTS
https://buff.ly/43DkrYR

Neue Shorts bei Blooness 👉 Wenn es nur ein Nahrungsergänzungsmittel gäbe, wäre es Magnesium (zusammen mit Vitamin D). Der vollständige Leitfaden zu den besten Multivitaminen auf dem Markt ist hier noch mit freiem Zugang verfügbar: https://buff.ly/49bHqvp
https://buff.ly/49c3rKK

Neue Shorts zu Blooness 👉 Das neueste Blooness-Training zu #proteinen ist im Audioformat verfügbar https://buff.ly/4aijbMW
https://buff.ly/3TP67cB

Mehr laden

Verpassen Sie keine Unternehmensberatung per E-Mail

Kein Spam, nur eine E-Mail, wenn neue Inhalte veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDE